Kührointhütte

Kührointhütte 1420 m

  Berchtesgadener Alpen

Die Kührointhütte am Königssee: Zwischen Watzmannblick und kulinarischen Genüssen

Zwischen dem Königssee und dem Watzmann liegt auf dem weitläufigen Wiesengelände der Kührointalm die Kührointhütte. Die Hütte gehört dem Nationalpark Berchtesgaden und ist zwischen Mai und Oktober bewirtschaftet. In den Monaten Mai und Juni sowie nach dem 20. September sind die Öffnungszeiten flexibel. Teilweise bleibt die Hütte an Tagen mit Schlechtwetter geschlossen. Zu diesen Zeiten sollte man vor Beginn der Wanderung erkundigen, ob die Jausenstation geöffnet ist. Neben warmen Speisen, Brotzeiten und hausgemachten Kuchen bietet die Kührointhütte auch Übernachtungsmöglichkeiten in Zimmern und Lagern.

Erreichbar ist die Kührointhütte am schnellsten vom Parkplatz Hammerstiel oberhalb von Schönau. Der unschwierige Anstieg über die Schapbachalm dauert von dort 2 ½ Stunden. Vom Großparkplatz am Königssee benötigt man knapp 3 Stunden bis zur Hütte. Auch diese Route ist unschwierig, allerdings sind die Forstwege abschnittsweise recht steil. Eine deutlich anspruchsvollere Variante ist der Rinnkendlsteig. Der Ausgangspunkt in St. Bartholomä am Königssee wird mit dem Schiff erreicht. Von dort führt ein steiler, mit Drahtseilen und Trittbügeln gesicherter Steig hinauf zur Kühroint. Für den Anstieg, der den absolut trittsicheren und schwindelfreien Geher verlangt, muss man mit einer Gehzeit von 3 Stunden rechnen.

In einer knappen halbe Stunde lässt sich von der Hütte die Archenkanzel erreichen. Von der Naturplattform kann man einen wunderbaren Tiefblick auf den von steilen Bergflanken eingerahmten Königssee genießen. Ein weiteres begehrtes Ziel ist das Watzmannhaus (1930 m). Von der Kühroint benötigt man über den Falzsteig 2 Stunden bis zum DAV-Schutzhaus. Schneller ist dagegen die Grünsteinhütte (1220 m) erreichbar. Der kurzweilige Übergang, der einen vorbei am bewaldeten Schapbachriedel bringt, dauert eine Stunde. Von der Jausenstation sind es weitere 15 Minuten zum Grünstein (1304 m). Der Gipfel bietet eine unglaublich schöne Rundumsicht über die gesamte Bergprominenz der Berchtesgadener Alpen.

Karte:

Wie komme ich hin?

Mit dem Auto: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Bad Reichenhall. Am Kreisverkehr Richtung Bad Reichenhall halten und der B 20 folgen. In Bad Reichenhall immer an der Beschilderung Richtung Berchtesgaden orientieren. Auf der B 20 über Bayerisch Gmain und Bischofswiesen fahren. Nach Bischofswiesen am Kreisverkehr rechts Richtung Ramsau halten. Dann in Engedey links in den Duftberg Richtung Hammerstiel abbiegen und der Straße bergauf nach Oberschönau folgen. In Oberschönau rechts in die Hammerstielstraße einbiegen und auf dieser zum gebührenpflichtigen Parkplatz Hammerstiel hinauf fahren (Tagesticket 5 Euro, Stand 2023).

Mit Bahn & Bus: Von München Hauptbahnhof mit dem Meridian (Richtung Salzburg) über Rosenheim nach Freilassing. Weiter von Freilassing mit der Bayerischen Regiobahn nach Berchtesgaden. Vom Bahnhof in Berchtesgaden mit der Bus-Linie 841 zur Haltestelle Königssee, Schönau a. Königssee (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren für 26 Euro plus 8 Euro je Mitfahrer bis zu 5 Personen einen Tag lang durch ganz Bayern.

Koordinaten des Startpunkts:
47.59195427, 12.98862934

Die Wanderung zur Kührointhütte:

Von Hammerstiel - 2 ½ Stunden, 650 Höhenmeter:
Am Parkplatz Hammerstiel (770 m) spazieren wir in vorheriger Fahrtrichtung weiter zum südwestlichen Ende des Parkplatzes und schlagen dort den Waldweg Richtung Kührointalm ein. Dieser wendet sich bald darauf in einem Linksbogen nach Südwesten und wir erreichen später eine Kreuzung. Dort halten wir uns leicht links und spazieren in weiter südwestlicher Richtung zur Schapbachalm. Nach der Alm gelangen wir nahe des Waldrandes zu einem Abzweig. Hier verlassen wir den breiten Almweg linkshaltend und wandern in den Bergwald hinein. Wenig später kommen wir über den Waldpfad zum Forstweg zurück und biegen links in diesen ein. Nach einer sanften Linkskurve lassen wir die Fahrbahn endgültig hinter uns und biegen rechts ab. Ein schmälerer Weg leitet uns aufwärts und nach einer Linkskehre erreichen wir die Kührointalm. Dort spazieren wir rechts an der Bergopfer-Gedenkkapelle vorbei und stehen kurz darauf an der Kührointhütte (1420 m).

Vom Königssee - 2 ¾ Stunden, 820 Höhenmeter:
Über den Großparkplatz am Königssee (608 m) gehen wir in südwestlicher Richtung zur Bushaltestelle und von dort links am Königsseer Hof vorbei. Ein Fußweg bringt uns durch ein lichtes Waldstück hinab zur Seeklause. Direkt am Wehr wenden uns nach rechts und spazieren auf der Klause über die Königsseer Ache. Dann gehen wir auf einer Treppe empor zu einer Straße und überqueren diese. Mit Blick auf den Grünstein wandern wir über einen Fußweg zu einem Weiler. Nach der Siedlung biegen wir scharf links in den Rodelbahnweg ein. Auf diesem gehen wir hinauf zur Rodelbahn und halten uns dort am Querweg rechts. Am oberen Ende der Rodelbahn biegen wir schräg rechts in den Waldweg zum Grünstein ein.

Der gestufte Pfad leitet uns empor zu einem Forstweg, dem wir nun in sehr steilen Kehren aufwärts folgen. In einer Linkskurve lassen wir den Einstieg zum Grünstein-Klettersteig und kurz darauf den Abzweig zur Grünsteinhütte rechts liegen. Wir bleiben am Forstweg und überqueren bei der Klingeralm den Klingerbach. Dann folgen wir dem recht steilen Forstweg bergauf, bis wir später vor einer Lichtung auf einen beschilderten Abzweig treffen. Hier biegen wir rechts in den Waldweg zur Kührointalm ein. Dieser bringt uns zurück zum Forstweg, den wir überqueren. Der kleine Waldweg leitet uns hinauf zu einer Rastbank und von dort flacher durch ein lichtes Waldstück. Nach einem kurzen Abstieg stoßen wir auf eine Kreuzung, gehen geradeaus weiter und erreichen kurz darauf die Kührointhütte (1420 m).

Blick von der Kühroint zum Watzmann

Hütteninfos

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mai bis Oktober. Im Mai, Juni sowie ab dem 20. September sind die Öffnungszeiten flexibel. Bei Schlechtwetter evtl. geschlossen.

Schlafplätze: 30

Telefon:
+49 (0)171 3533369

Internet:
kuehroint.com

Inhaber:
Nationalpark Berchtesgaden

Nachbarhütten

Grünsteinhütte - 1220 m → 1 Stunde

Watzmannhaus - 1930 m → 2 Stunden

Touren, die an der Kührointhütte vorbei führen:

Grünstein (1304 m), Archenkanzel (1346 m) vom Königssee

Grünstein (1304 m), Archenkanzel (1346 m) vom Königssee

Berchtesgadener Alpen

SCHWIERIGKEIT
T2
STRECKE ➙
15,0 km
AUFSTIEGSZEIT ➚
4:00 h
ABSTIEGSZEIT ➘
2:00 h
HÖHENMETER ➚
1000 Hm
HÖHENMETER ➘
1000 Hm