Stoibenmöseralm

Stoibenmöseralm 1260 m

  Chiemgauer Alpen

Die Stoibenmöseralm bei Reit im Winkl: Zünftige Brotzeiten zwischen Chiemseeblick und Taubensee

Am Fuße der Rauhen Nadel liegt auf einem weitläufigen Wiesenplateau die Stoibenmöseralm. Auf den umliegenden Weiden erleben etwa 50 Kühe ihre Sommerfrische. Zu den Kühen gesellen sich im Herbst die Lamas des Stoibhofs. Doch nicht nur das Vieh, auch menschliche Besucher werden auf der Alm versorgt. Von Mitte Mai bis zum Kirchweihmontag werden dort (außer an Regentagen) almtypische Brotzeiten und hausgemachte Kuchen serviert. Das bekannteste Tourenziel in Almnähe ist der Taubensee. Das Auge des Chiemgaus, wie der Bergsee auch genannt wird, erreicht man von der Hütte über die Sauermöseralm und das Sonnwendköpfl in 40 Minuten.

Die kleine Graskuppe, die sich auf der Ostseite der Stoibenmöseralm erhebt, nennt sich Chiemseeblick. Nicht nur zum Chiemsee kann man von der Anhöhe schauen. Bei schönem Wetter reicht die Sicht sogar bis zu den Hohen Tauern. Dorthin führt von Reit im Winkl ein gleichnamiger und durchgehend beschilderter Rundweg. Der gut 5-stündige Premiumwanderweg Alpin Chiemseeblick hat seinen Ausgangspunkt am Festsaal in der Tiroler Straße und führt über das Wetterkreuz (1061 m) und die Hutzenalm hinauf zur Stoibenmöseralm. Hier hat man sich eine Stärkung redlich verdient, bevor es über die Glapfalm und den Hausbachfall zurück nach Reit im Winkl geht.

Deutlich schneller als vom Festsaal gelangt man vom Wanderparkplatz Birnbach oberhalb von Reit im Winkl zur Stoibenmöseralm. Etwa 1 ½ Stunden dauert von dort der Aufstieg. Bis zur Hutzenalm erfolgt dieser auf einem Asphaltweg, danach über einen breiten Wirtschaftsweg. Kurz nach der Hutzenalm kann man den Fahrweg verlassen und auf kleinen Wald- und Wiesenpfaden zur Alm hinauf wandern. Alternativ ist auch der weitere Aufstieg über den Fahrweg möglich. Somit ist die Stoibenmöseralm von Birnbach aus auch mit dem Mountainbike erreichbar.

Von der Nordseite beginnt der kürzeste Anstieg am Wanderparkplatz bei Hinterwössen. Ab hier erreicht man über den Schlierbachweg, den Luftbodensteig und den Jagasteig in 2 ¼ Stunden die Stoibenmöseralm. Der kurzweilige Luftbodensteig führt einen in das Naturwaldreservat Vogelspitz, das drittgrößte Naturwaldreservat Bayerns. Auf dem Jagasteig passiert man schließlich den Fuß der imposanten Felswände der Rauhen Nadel.

Auch aus dem dem Achental führt eine schöne Route hinauf zur Stoibenmöseralm. Diese beginnt am Streichenparkplatz oberhalb von Schleching. Von dort erfolgt der Aufstieg über den Kroatensteig zum Taubensee und weiter über das Sonnwendköpfl und die Sauermöseralm. Bei dieser Variante, die am Kroatensteig ein Mindestmaß an Trittsicherheit verlangt, muss man mit einer Gehzeit von 2 ¾ Stunden rechnen.

Von der Tiroler Seite gelangt man am schnellsten vom Parkplatz Mühlbach bei Kössen zur Stoibenmöseralm. Über die Rinderbrachalm, die Frankenalm und die Dichtleralm benötigt man ca. 1 ¾ Stunden zur Jausenstation.

Karte:

Wie komme ich hin?

Mit dem Auto: Über die Autobahn München - Salzburg zur Ausfahrt Bernau. Weiter via Bernau, Grassau, Marquartstein und Oberwössen nach Reit im Winkl. In Reit im Winkl über den Kirchplatz und dann auf Höhe des Hotels Löwen rechts in die Birnbacher Straße einbiegen. Dieser zum kleinen Wanderparkplatz in Birnbach hinauf folgen.

Mit Bahn & Bus: Mit dem Meridian von München Hauptbahnhof (Richtung Salzburg) über Rosenheim nach Übersee. Von Übersee mit der Bus-Linie 9509 zur Haltestelle Rathaus, Reit im Winkl und vom Rathaus weiter mit der Bus-Linie 9501 zur Haltestelle Birnbach, Reit im Winkl (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren für 26 Euro plus 8 Euro je Mitfahrer bis zu 5 Personen einen Tag lang durch ganz Bayern.

Koordinaten des Startpunkts:
47.680201, 12.44755268

Die Wanderung zur Stoibenmöseralm:

Von Birnbach via Hutzenalm - 1 ½ Stunden, 460 Höhenmeter:
Vom Wanderparkplatz Birnbach (800 m) wandern wir über den geteerten Fahrweg hinauf zur Hutzenalm (970 m) und gehen links am Almgebäude vorbei. Nach einer Rechtskurve lassen wir den ersten Abzweig rechts liegen und wählen an einer Weggabelung bei einer Rastbank den linken (unteren) Weg. Dieser führt uns hinunter zu einer Lichtung. Nach einer Links- und einer Rechtskurve biegen wir links in einen Pfad ein, dem wir parallel zu einem Bachlauf aufwärts folgen. Nach einem Übertritt wendet sich unser Pfad nach links und durch den Bergwald gelangen wir zu einer grasigen Hochebene. Am ersten Abzweig gehen wir geradeaus weiter und biegen an der folgenden Verzweigung rechts ab. Über einen Wiesenhang erreichen wir ein Waldstück. Dieses verlassen wir über eine schmale Holztreppe, an deren Ende noch ein Weidezaun überwunden werden muss. Nach dem Übertritt spazieren wir auf einem Wiesenpfad zur nahen Stoibenmöseralm (1260 m).

Von Hinterwössen via Luftbodensteig - 2 ¼ Stunden, 590 Höhenmeter:
Vom Wanderparkplatz Hinterwössen (700 m) folgen wir dem Forstweg in westlicher Richtung in den Bergwald hinein. Nach einem flacheren Stück nimmt die Steigung des Weges deutlich zu und wir erreichen später den Schlierbach, der uns in der Folgezeit begleiten wird. An einer Brücke wechseln wir auf das rechte Ufer des Bachlaufs und wir betreten eine Lichtung. An einer Verzweigung orientieren wir uns nach links und gelangen nach der folgenden Rechtskurve zur Schwaigerwiese. Dort verlassen wir den breiten Fahrweg linkshaltend und folgen dem Luftbodensteig in mehreren Kehren hinauf zu einer Verzweigung.

Am Abzweig gehen geradeaus weiter Richtung Stoibenmöseralm und wandern am Jagasteig in kurzen Serpentinen weiter bergauf. Dann erreichen wir eine Hochebene mit moosbewachsenen Steinen und verlieren im Anschluss ein paar Höhenmeter. In einem Gegenanstieg erklimmen wir eine bewaldete Schulter, wenden uns nach rechts und queren die Felswände der Rauhen Nadel. Nach einer Linkskurve überwinden wir an einer Solaranlage den Weidezaun und orientieren uns nach rechts. Zu guter Letzt wandern wir in südwestlicher Richtung über das Wiesengelände zur Stoibenmöseralm (1260 m) hinauf.

Vom Streichenparkplatz via Kroatensteig - 2 ¾ Stunden, 535 Höhenmeter:
Vom Oberen Streichenparkplatz (785 m) folgen wird dem Fahrweg in Richtung Streichen aufwärts und schlagen an der ersten Weggabelung den linken (oberen) Weg ein. Diesen verlassen wir kurz darauf an einem beschilderten Abzweig linkshaltend in Richtung Taubensee. Ein kurzer Anstieg bringt uns zu einem Gatter. Dort schlüpfen wir durch den Weidezaun und wandern über eine Weide zum Waldrand. Schließlich passieren die Peterer Alm (870 m), kommen wenig später zu einem Querweg und biegen rechts ab. Über eine Weide und durch ein Waldstück folgen wir dem Fahrweg hinauf zum Almgelände der Donauer Alm. Nach einem Waldstück lassen wir den Abzweig zur Chiemhauser Alm links liegen und biegen kurz darauf rechts in den Kroatensteig ein.

Ein Waldpfad bringt uns zu einer Lichtung, die wir linkshaltend über einen teils gestuften Weg verlassen. Nach einer Rechtskurve halten wir uns an einer Verzweigung rechts und wandern in der Folgezeit auf dem steinigen Steig (zwei kurze Drahtseilsicherungen) zu einer bewaldeten Anhöhe empor. Diese verlassen wir in südöstlicher Richtung (kurze Seilsicherung) und steigen in Kehren zu einem Querweg hinunter. Nun biegen wir links ab und erreichen den Taubensee (1138 m). Vor einem Holzsteg wenden wir uns nach rechts und wandern zu einem Waldstück hinauf. Nach einem Drehkreuz und einer Rechtskurve wendet sich unser Waldpfad in einem Linksbogen nach Nordosten. Auf dem teils steinigen Pfad steigen wir zum Sonnwendköpfl (1278 m) mit dem Pittenharter Kreuz hinauf.

Vom Gipfel folgen dem Kammverlauf durch lichten Wald weiter nordostwärts. Nach einem Gegenanstieg erreichen wir das weitläufige Almgelände der Sauermöseralm (1281 m). Am Almgebäude treffen wir auf eine Kreuzung und gehen geradeaus weiter. Dann kommen wir zu einer Trockenmauer und überwinden dort den Weidezaun. Durch eine Mulde gehen wir nordostwärts und nach einer Rechtskurve zu guter Letzt zur Stoibenmöseralm (1260 m) hinunter.

Auf der Terrasse der Stoibenmöseralm

Hütteninfos

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mitte Mai bis Kirchweihmontag. Bei Regenwetter geschlossen.

Schlafplätze:
Keine Übernachtung möglich.

Internet:
stoibhof.de

Nachbarhütten

Taubenseehütte - 1165 m → 50 Minuten

Hutzenalm - 970 m → 50 Minuten

Touren, die an der Stoibenmöseralm vorbei führen:

Taubensee (1138 m) über den Luftbodensteig

Taubensee (1138 m) über den Luftbodensteig

Chiemgauer Alpen

SCHWIERIGKEIT
T2
STRECKE ➙
11,4 km
AUFSTIEGSZEIT ➚
2:30 h
ABSTIEGSZEIT ➘
2:15 h
HÖHENMETER ➚
670 Hm
HÖHENMETER ➘
670 Hm
Taubensee (1138 m) über den Kroatensteig

Taubensee (1138 m) über den Kroatensteig

Chiemgauer Alpen

SCHWIERIGKEIT
T2+
STRECKE ➙
13,0 km
AUFSTIEGSZEIT ➚
2:15 h
ABSTIEGSZEIT ➘
2:20 h
HÖHENMETER ➚
635 Hm
HÖHENMETER ➘
635 Hm